Mittwoch, 12. Dezember 2007

Actionreicher Tag auf der Games Convention in Leipzig *Update*

Hallo zusammen,

wie ja einige von euch wissen, war ich am Samstag, den 25.08.2007, mit 3 Kollegen auf europas größter Spiele Messe, der Games Convention in Leipzig.

Zunächt möchte ich sagen, dass ich etwas enttäuscht von der ganzen Messe war. Ich habe nicht wirklich viel Neues gesehn. Es gab sehr viele Spiele-Trailer, welche es aber auch schon im Internet gab. Es kann auch sein, dass meine Enttäuschung damit zu begründen ist, dass wir leider nicht soviel Zeit hatten, wie eigentlich eingeplant war. Der Hinweg hat sehr viel länger gedauert als geplant :D Wir haben für 450km ca. 6.5 Stunden gebraucht, obwohl eigentlich nicht soviel Verkehr war.

Bei der Hinfahrt sah es zunächst so aus, als wenn wir gut in der Zeit lägen. Wir sind um halb 6 losgefahren und waren um kurz nach 9 kurz vor Leipzip.
500m vor der letzen Ausfahrt auf der A14 Richtung Dresden passiert es…

Wir kommen in einen Stau, es herrscht Stop and go. Eine kurze Unaufmerksamkeit unseres Fahrers und es kracht. 500m vor der letzten Ausfahrt und ca 1km vor der Messehalle :D Insgesamt 4 Autos sind in den Unfall verwickelt. In dieser Reihenfolge standen die Autos (von hinten): Unser Opel Vectra B Kombi, ein Alfa Romeo 156, ein Passat Kombi (mit Anhängerkupplung *g*) und ein Nissan Primera Kombi.

Die Nissan Fahrerin hat sofort die Polizei angerufen, die auch sehr schnell (ca. 1 Stunde *g*) am Unfallort war und die Unfallstelle mit Hütchen (zusätzlich zu unserem Warndreieck) abgesichert hat. Danach wurden die Personalien von allen aufgenommen und die Fahrer zum Unfallhergang befragt. Die war nach ca 1 weiteren Stunde beendet. Der Passat konnte danach ohne größeren Schaden weiterfahren. Beim Alfa war das komplette Heck eingedrückt und der Kühler velor durch die Anhängerkupplung des Passats Kühlwasser. Der Alfa wurde später vom ADAC abgeholt. Auf dem Abschleppwagen verlor der Alfa zusätzlich noch Öl :/ . Obwohl beim Nissan nur die hintere Stoßstange eingedrückt war, konnte dieser nicht direkt weiterfahren, weil die Batterie durch die Warnblinkanlage leergesaugt war :D Wir haben den Wagen dann später angeschoben.

Ja, leider konnten wir mit unserem Auto auch nicht weiterfahren, da auch unser Kühler durch den Aufprall Kühlwasser verlor und der Motor beim Weiterfahren überhitzt wär.
Glück im Unglück hatten wir jedoch, da unser Fahrer einen Onkel mit einer Werkstatt in Leipzip hatte. Der wurde auch sofort nach dem Unfall angerufen und war dann wegen des Staus leider erst ca 3.5 Stunden später bei uns. Dieser hat dann unseren Wagen zu seiner Werkstatt geschleppt und uns netterweise vorher an der Messe Halle in Leipzip abgesetzt, so dass wir doch noch zur Messe gehen konnten.

Wir waren dann also um kurz vor 12 auf der GC in Leipzig angekommen :D

Wie ich schon geschrieben habe, fand ich die Messe an sich nicht soo super, da es (meiner Meinung nach) nicht soo viel Neues zu sehen gab. Wie gesagt, kann es auch daran liegen, dass wir nicht mehr soviel Zeit hatten alle Spiele anzutesten und in die Bereich zu gehen, wo man sich anstellen musste.

Zu guter Letzt mussten wir schon um 18Uhr abhauen, weil wir mit den Zug die Heimfahrt antreten mussten. Der Zug hat von Leipzig bis nach Dortmund 5Stunden und 7 Minuten gebraucht und war nen bisschen teurer als wenn wir mit dem Auto hätten zurück fahren könnten. Für das Geld hätten wir 3 Mal zur Messe und zurück fahren können :D

Als wir in Dortmund angekommen sind, hatten wir schon wieder Glück.
Der Zug nach Kamen hatte wegen der beka**ten LoveParade 70Minuten Verspätung. Da wir überhaupt keinen Bock mehr hatten, sind wir dann mit dem Taxi nach Hause gefahren. Zu viert war es dann auch gar nicht sooo teuer.

So, das war erstmal der Bericht über meinem Trip zur GC 2007.

Bilder von der GC findet ihr in meiner Gallery.
Die Bilder von dem Unfall und von den Messebabes werde ich vllt später noch online stellen.

Recht herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit
Connor

*UPDATE*

Bilder vom Unfall sind Online